Spachtelmasse Finish


Preis
1 bis 4 (von insgesamt 4)
Artikel pro Seite:

1.Uniflott Spachtelmasse Finish 20 Kg Eimer Feinspachtel-Masse,Fugenspachtel

Uniflott Spachtelmasse Finish

Uniflott Finish ist eine Feinspachtelmasse zur Endverspachtelung von Gipsplattenfugen im System Uniflott. Die Basis bildet  Uniflott – damit werden die Fugen gefüllt. Mit Uniflott Finish DV20 sorgen Sie anschließend für das ideale Oberflächenfinish.Mit der Spachtelmasse können Sie auch ganze Flächen verspachteln (geeignet bis Q4) und raue Untergründe glätten. Ein großer Vorteil ist, dass  Uniflott Super Finish gebrauchsfertig ist – somit gibt es keine Anmisch- und Reifezeiten und Sie können sofort loslegen. Die Spachtelmasse hat außerdem eine geschmeidige Konsistenz, ist leicht schleifbar und trocknet schnell – nicht nur für Profi-Handwerker sehr leicht zu verarbeiten.
 

  • Inhalt: 20 Kg
  • Geeignet: Q2, Q3, Q4
  • Reaktion auf Feuer: A2 – s1, d0
  • Haftfähigkeit: ≥ 0,3 MPa
Uniflott Spachtelmasse Finish Dv-20

In Bauwerken – zum Verputz von Decken und Wänden innerhalb von Gebäuden ein, der eine fertige Oberfläche bildet Extra weiße

wird verwendet, um Innenwände und -decken vor dem Streichen oder Tapezieren richtig vorzubereiten. Es eignet sich auch zum Füllen von kleinen Rissen und kleinen Hohlräumen. Der Feinputz Dv-20 ist einfach zu verarbeiten und zu schleifen.
Anwendung:
Mit Spachtel, Rolle oder mit der Spritztechnik auf alle tragfähigen, trockenen und sauberen Bauuntergründe, auch holzbasierte und verformbare Untergründe, wie Gipskartonplatten oder OSB Platten, auftragen. Stark saugende, schwache oder staubige Oberflächen sollten mit Megaron Dk-150 Grundier-Emulsion grundiert werden. Direkt aus dem Eimer in bis zu 3 mm dicken Schichten verteilen. Tragen Sie die nächsten Schichten auf, sobald die vorherige Schicht getrocknet ist. Je nach Auftragsart kann der Putz verdünnt werden – beim Auftragen mit der Rolle bis zu 300 ml Wasser / 20 kg Putz, beim Auftragen mit der Spritztechnik 100-400 ml Wasser / 20 kg Putz. Von Hand oder maschinell schleifen. Zum Schleifen die Körnung Nr. 80-120 verwenden, mit Körnung Nr. 180-240 abschließen. Die Arbeiten sollten bei Umgebungs- und Untergrundtemperatur von +10 bis +40°C durchgeführt werden.
Arbeitskomfort
Das Produkt ist unmittelbar nach dem Öffnen der Verpackung ohne jegliche Vorbereitungstätigkeiten einsatzbereit.Um den Spachtel nach dem Arbeitsende wieder zu verwenden, sollte man den Eimer fest verschließen. Nach dem nächsten Öffnen kann man das Produkt wieder verwenden.
Elastizität
Der Fertigspachtel Dv-20, aufgetragen mit einer Schichtdicke von nicht mehr als 5 mm, ist nach dem Trocknen und Binden elastisch und rissfest. ACHTUNG: Das Produkt erreicht die Haltbarkeit, Flexibilität und einwandfreie Haftung erst nach dem vollständigen Trocknen und dem Abschluss des Bindevorgangs
Trockenzeit einer Schichtdicke von 1 mm:
2 Stunden – bei Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit von 40-60%.
Ergiebigkeit:
1 kg Putz pro m2 bei einer Schichtdicke von 0,5 mm. 
Lagerung:
Den Eimer zur Wiederverwendung fest verschließen. Vor Frost und Sonneneinstrahlung schützen. Um die Konsistenz zu plastifizieren, empfiehlt es sich, das Produkt vor Gebrauch zu mischen. 

Haltbarkeit: 12 Monate ab dem auf der Verpackung angegebenem Produktionsdatum. 

ab 19.62 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 2-3 Tage Lieferzeit: 2-3 Tage

Spachtelmasse Finish DV-21 Inhalt: 17Kg Eimer

Hellgrau Fertigspachtel FINISH Dv-21 wird verwendet, um Innenwände und -decken vor dem Streichen oder Tapezieren richtig vorzubereiten. Es eignet sich auch zum Füllen von kleinen Rissen und kleinen Hohlräumen. Der Feinputz Dv-21 ist einfach zu verarbeiten und zu schleifenUniflott Spachtelmasse Finish 17Kg Eimer,Spachtelmasse Finsh,Spachtelmasse Uniflott Finish

Auftragen mit Kelle, Rolle und mit der Spritztechnik

Q2 / Q3 / Q4   Manuelles und mechanisches Schleifen

DV-21 wird verwendet, um Innenwände und -decken vor dem Streichen oder Tapezieren richtig vorzubereiten. Es eignet sich auch zum Füllen von kleinen Rissen und kleinen Hohlräumen. Der Feinputz Dv-21 ist einfach zu verarbeiten und zu schleifen.

Mit Spachtel, Rolle oder mit der Spritztechnik auf alle tragfähigen, trockenen und sauberen Bauuntergründe. Stark saugende, schwache oder staubige Oberflächen sollten mit Megaron Dk-150 Grundier-Emulsion grundiert werden. Direkt aus dem Eimer in bis zu 3 mm dicken Schichten verteilen. Tragen Sie die nächsten Schichten auf, sobald die vorherige Schicht getrocknet ist. Je nach Auftragsart kann der Putz verdünnt werden – beim Auftragen mit der Rolle bis zu 200 ml Wasser / 17 kg Putz, beim Auftragen mit der Spritztechnik bis zu 300 ml Wasser / 17 kg Putz. Von Hand oder maschinell schleifen. Zum Schleifen die Körnung Nr. 80-120 verwenden, mit Körnung Nr. 180-240 abschließen. Die Arbeiten sollten bei Umgebungs- und Untergrundtemperatur von +10 bis +40°C durchgeführt werden.

Arbeitskomfort
Das Produkt ist unmittelbar nach dem Öffnen der Verpackung ohne jegliche Vorbereitungstätigkeiten einsatzbereit.
Um den Spachtel nach dem Arbeitsende wieder zu verwenden, sollte man den Eimer fest verschließen. Nach dem nächsten Öffnen kann man das Produkt wieder verwenden.

Elastizität
Der Fertigspachtel Dv-21, aufgetragen mit einer Schichtdicke von nicht mehr als 3 mm, ist nach dem Trocknen und Binden elastisch und rissfest. ACHTUNG: Das Produkt erreicht die Haltbarkeit, Flexibilität und einwandfreie Haftung erst nach dem vollständigen Trocknen und dem Abschluss des Bindevorgangs.

Trockenzeit einer Schichtdicke von 1 mm:
2 Stunden – bei Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit von 40-60%.

Ergiebigkeit:
1 kg Putz pro m2 bei einer Schichtdicke von 0,5 mm. 

Lagerung:
Den Eimer zur Wiederverwendung fest verschließen. Vor Frost und Sonneneinstrahlung schützen. Um die Konsistenz zu plastifizieren, empfiehlt es sich, das Produkt vor Gebrauch zu mischen. 

Haltbarkeit:
12 Monate ab dem auf der Verpackung angegebenem Produktionsdatum.

ab 20.92 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 90 Werktage

Spachtelmasse mit Rolle DV 11 / Inhalt 17 Kg Eimer

TECHNISCHE DATEN

  • Haftfestigkeit: ≥ 0,3 MPa
  • Brandverhalten: A2 – s1, d0
  • Eigengewicht: 1,65 kg/l
  • Verarbeitungstemperatur: ab +10°C bis +40°C
  • Lagerungstemperatur: ab 0°C bis +40°C
  • Verbrauch bei einer 1mm-Schicht: ca.2kg/m2
  • Trocknungszeit bei einer 1mm-Schicht: 1-2 Std. bei +20°C und 50%
  • Luftfeuchtigkeit Maximale Dicke einer Schicht: 3 m


Extra weiße Fertigspachtelmasse auftragen mit Rolle
Dv-11 wird verwendet, um Innenwände und -decken vor dem Streichen oder Tapezieren richtig vorzubereiten. Es eignet sich auch zum Füllen von kleinen Rissen und kleinen Hohlräumen. Der Feinputz Dv-11 ist einfach zu verarbeiten und zu schleifen.

Anwendung:
Mit Rolle, Spachtel oder mit der Spritztechnik auf alle tragfähigen, trockenen und sauberen Bauuntergründe. Stark saugende, schwache oder staubige Oberflächen sollten mit Dk-150 Grundierung grundiert werden. Direkt aus dem Eimer in bis zu 3 mm dicken Schichten verteilen. Tragen Sie die nächsten Schichten auf, sobald die vorherige Schicht getrocknet ist. Je nach Auftragsart kann der Putz verdünnt werden – beim Auftragen mit der Spritztechnik bis zu 100-200 ml Wasser / 17 kg Putz. Von Hand oder maschinell schleifen. Zum Schleifen die Körnung Nr. 150-200 verwenden. Die Arbeiten sollten bei Umgebungs- und Untergrundtemperatur von +10 bis +40°C durchgeführt werden.

Arbeitskomfort
Das Produkt ist unmittelbar nach dem Öffnen der Verpackung ohne jegliche Vorbereitungstätigkeiten einsatzbereit. Um den Spachtel nach dem Arbeitsende wieder zu verwenden, sollte man den Eimer fest verschließen. Nach dem nächsten Öffnen kann man das Produkt wieder verwenden.

Elastizität
Der Fertigspachtel Dv-11, aufgetragen mit einer Schichtdicke von nicht mehr als 3 mm, ist nach dem Trocknen und Binden elastisch und rissfest. ACHTUNG: Das Produkt erreicht die Haltbarkeit, Flexibilität und einwandfreie Haftung erst nach dem vollständigen Trocknen und dem Abschluss des Bindevorgangs.

 

Trockenzeit einer Schichtdicke von 1 mm:
2 Stunden – bei Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit von 40-60%.

Ergiebigkeit:
1 kg Putz pro m2 bei einer Schichtdicke von 0,5 mm. 

Lagerung:
Den Eimer zur Wiederverwendung fest verschließen. Vor Frost und Sonneneinstrahlung schützen. Um die Konsistenz zu plastifizieren, empfiehlt es sich, das Produkt vor Gebrauch zu mischen. 

Haltbarkeit:
12 Monate ab dem auf der Verpackung angegebenem Produktionsdatum.

ab 18.43 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 90 Werktage

Uniflott -Spachtelmasse C-50 17Kg

C-50 Spachtelmasse/ Uniflott  - Direkt aus dem Eimer auftragen
Öffne den Eimer mit Mass C-50 und benutze ihn! Sie müssen die Masse nicht zubereiten, denn im Inneren haben Sie ein fertiges Produkt mit perfekter Konsistenz, perfekt angepasst an Ihre Arbeitsweise!


Uniflott,Spachtelmasse für das Vespachteln von Gipsplattenfugen.

Anwendung ohne Fugenband

TECHNISCHE DATEN
Chemische Zusammensetzung: Mischung aus mineralischen Rohstoffen, Polymerdispersion, chemischen Zusätzen und Wasser, mit thixotroper pastöser Konsistenz.
Einhaltung der Normen: EN 13963: 2005; EN 13963: 2005 / AC: 2006
Haftung auf Gipskarton: ≥ 0,25 N / mm2
Brandverhalten: Klasse A2-s1, d0
Biegefestigkeit: 355 N
Spezifisches Gewicht: 1,5 kg /
l Anwendungstemperatur: +10 bis +40 °C
Lagertemperatur: 0 bis +40 °C
Kapazität für eine Schweißnaht mit Fabrikkanten: 0,4 kg / lfm
Belastbarkeit für eine Fuge mit 45º abgeschrägten Kanten: 0,3 kg / lfm
Praktischer Verbrauch pro Flächeneinheit: ca. 0,5 kg / m2
Bindezeit bei 1 mm Schicht: 1-2 h bei +20°C und 50% Luftfeuchtigkeit
Maximale Fugenbreite: 5 mm
PERFEKT WEISS
SMIG C-50 ist sowohl in Form einer nassen Paste als auch nach dem Abbinden und Trocknen weiß.
FLEXIBEL UND REISSFEST
Aufgrund des polymeren Verbindungsnetzwerks ist die Masse ŚMIG C-50 nach dem Trocknen und Abbinden hochflexibel und rissfest. AUFMERKSAMKEIT! Das Produkt erreicht erst nach vollständiger Trocknung und Beendigung des Abbindeprozesses Strukturstabilität, Flexibilität und ausreichende Haftung.
WIRTSCHAFTLICH UND KOMFORTABEL ZU VERWENDEN
Die Masse ŚMIG C-50 ist für den sofortigen Gebrauch direkt nach dem Öffnen der Verpackung bestimmt. Die Arbeit kann jederzeit durch vorsichtiges Schließen des Eimers unterbrochen werden. Die Masse kann nach dem nächsten Öffnen wiederverwendet werden. Das ŚMIG C-50 sollte ohne Vorbehandlung direkt aus dem Eimer aufgetragen werden. Dies erhöht den Arbeitskomfort erheblich und trägt zu einer Zeitersparnis von bis zu 10 % bei (durch Wegfall einer Reihe von Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Herstellung herkömmlicher Gipsmörtel). Dank der Möglichkeit, den gesamten Eimerinhalt zu verwenden, ist die Masse zudem sparsamer als herkömmlich hergestellte Mörser. Beim Ansetzen einer Trockenmörtelmischung kommt es häufig vor, dass ein Großteil des aufbereiteten Materials nicht verwendet wird, sich bindet und nur noch zum Wegwerfen geeignet ist. Bei Fertigmassen findet eine solche Verschwendung nicht statt, da wir nur die notwendige Materialmenge aus dem Eimer füllen, der Rest kann zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, es ist lediglich notwendig, die Verpackung fest zu verschließen.
TROCKNUNGSZEIT 2 STUNDEN
Die Abbindezeit des Mörtels beträgt ca. 1-2 Stunden bei einer 1 mm dicken Schicht und ca. 24 Stunden bei einer 5 mm dicken Schicht (bei einer Temperatur von + 20 °C bei guter Belüftung. Die Abbindezeit kann sich verlängern bzw verkürzt je nach Temperatur unter +10°C stoppt die Klebereaktion.

ab 20.98 EUR inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 90 Werktage