Rohbau

Suchen Sie nach dem richtigen Material für die Wände Ihres Hauses?
In unserem Baugroßhandel finden Sie alles, was Sie brauchen, unabhängig von den bevorzugten Eigenschaften oder Komponenten. In unserem Sortiment können Sie aus Dutzenden von Optionen wählen, die alle höchste Qualität gewährleisten und alle Baunormen erfüllen.
Außenwandsysteme - alles was Sie wissen müssen
Für den Bau von Außenwänden können viele Arten von Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgewählt werden. Dazu gehören unter anderem traditionelle Keramik, poröse Keramik, Porenbeton, oder Silikat. Wie unterscheiden sich diese Arten von Materialien?
Traditionelle Keramik
hat viele Vorteile gegenüber anderen Arten von Wandbaustoffen. Es zeichnet sich durch besonders hohe Härte und Festigkeit, Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen und hohe Schalldämmung aus. Herkömmliche Keramiken haben eine minimale Wasseraufnahme, was sie frostbeständig macht. Auch der attraktive Preis ist ein großes Plus. Zu den Einschränkungen zählen hohes Gewicht und hohe Wärmeleitfähigkeit.

Poröse Keramik Was es von herkömmlicher Keramik unterscheidet, ist die Zugabe von Sägemehl oder Holzmehl. Sie tragen zur Bildung von Mikroporen bei, wodurch das Material höhere Wärmedämmparameter erhält, wodurch die poröse Keramik zur Errichtung von einschichtigen Wänden verwendet werden kann. Es hat ein geringeres Gewicht als herkömmliche Keramik und ist auch einfacher zu verarbeiten.
Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es ein spröderes Material ist und eine größere Wasseraufnahme aufweist und daher zusätzlichen Schutz benötigt.

Porenbeton
es ist eine kombination aus zement, kalk, sand und wasser, zusätzlich enthält es treibmittel. Porenbeton ist ein leichtes Material mit hervorragenden Wärmedämmeigenschaften. Porenbeton ist einfach zu verarbeiten, er wird geschnitten, geschliffen und gebohrt. Es ist auch feuerfest. Der Nachteil ist eine geringe Schalldämmung, hohe Sprödigkeit und Wasseraufnahme, die zusätzlichen Schutz erfordern.

Silikat
Silikatmaterial besteht aus Kalk, Sand und Wasser. Es ist die oben erwähnte ökologischste Lösung, die zur Herstellung von zweischichtigen und dreischichtigen Wänden verwendet wird. Es ist eine preislich attraktive Lösung und gleichzeitig widerstandsfähig gegen Beschädigung und Kompression. Silikate sind feuerbeständig, frostbeständig und wenig absorbierend, daher ist ein Verputzen des Silikats nicht erforderlich. Hinzu kommt eine hervorragende Schalldämmung. Als Nachteile sind auf jeden Fall das hohe Gewicht und die hohe Härte zu nennen, was zu Schwierigkeiten bei der Verarbeitung dieses Materials führen kann. Daher wird der Endpreis für die Errichtung von Silikatwänden trotz der geringen Materialkosten um die Arbeitskosten erhöht.

Robau Außenwände Solbet
Senden Sie uns Ihre gewünschte Baustoffliste und unsere Spezialisten erstellen eine vollständige Angebot der Innen- und Außenwände

Preis
Keine Artikel vorhanden!