Halle K4

Halle K4

Hauptabmessungen der Halle 

  • Breite der Frontwand der Halle 
    - 12,5m
  • Höhe der Seitenwand der Halle 
    - 5,5m
  • Firsthöhe
    - 6,5m
  • Minimale Länge der Halle 
    - 12,25m
  • Maximale Länge der Halle 
    - die Hallenlänge ist ein Vielfaches des Moduls (im sog. Lichten ist sie 4m gleich) und somit praktisch unbegrenzt.
Heverc - producent hal stalowychHeverc - producent hal stalowych
  • Hallenmodul ist ein Grundelement für die Hallenkonstruktion. Es ist 4,1m breit und sein Vielfaches bildet die Länge einer Halle. (4,1m ist die Breite des Moduls, zusammen mit den Pfeilen. 4m ist der sogenannte „Lichteinfall“ des Moduls, also der Raum zwischen den beiden Pfeilen) Jedes Modul ist mit Wand- und Dachriegeln ausgestattet, was die Montage der Wandauskleidung in der Halle laut Kundenbestellung ermöglicht (Trapezbleche oder Sandwichplatten).
  • Satz von Giebelwänden, die die Hallenkonstruktion in den Giebeln schließen. Das ist das nächste Teil, das man für die Montage der Halle braucht. Die Konstruktion der Giebelwänden ist auch mit Wandriegel ausgestattet, die die Montage der Auskleidungsplatten in der Halle ermöglichen.

Konstruktion der Halle ist komplett 

- sie enthält alle Teile, die für eine selbstständige Montage der Halle durch den Kunden notwendig sind, d.h. Schrauben mit erhöhter Festigkeitsklasse, Unterlegscheiben, Muttern, Versteifungen zusammen mit den Spannschlössern. Weiterhin sind im Lieferumfang enthalten: Riegel für Seiten- und Frontwände, was die Montage der Wandverkleidungen laut Kundenbestellung ermöglicht (Trapezbleche oder Sandwichplatten).


Zusatzteile

  • Türadapter
    - ermöglicht die Türmontage in der Hallenwand an einer für den Kunden optimalen Position. 
  • Adapter für das Tor an der Frontwand
    - ermöglicht die Montage der üblichen Toren an der Hallenfrontwand. 
  • Adapter für das Tor an der Seitenwand
    - ermöglicht die Montage der üblichen Toren an der Hallenseitenwand. 
  • Gründungssohlen
    - gefertigt aus Stahlbeton, die eine Gründung der Hallenkonstruktion ermöglichen; Jede Gründungssohle verfügt über Schrauben M20 mit denen man die Pfeile der Hallenkonstruktion befestigen kann.
  • Zwischengeschoss - die Halle mit einer Seitenwandhöhe von 5.5m ermöglicht die Montage von Zwischengeschoss, das die Nutzfläche der Halle vergrößert. Man kann das Zwischengeschoss z.B. als Büroraum, Sozialraum oder Lagerfläche zur Lagerung von leichten Gegenstände verwenden.

    Jedes Feld des Zwischengeschosses bildet eine Fläche von 16m2 (4m x 4m). 

    Grundkonfiguration des Zwischengeschosses für eine Halle mit einer Breite von 8m besteht aus 2 Feldern des Zwischengeschosses, montiert zwischen den Pfeilern der Seitenwand und der Hinterwand der Halle. Zur Grundkonfiguration der Halle gehört auch eine zusätzliche Mittelsäule.
  • Treppen zum Zwischengeschoss - die Konstruktion ermöglicht ihre Montage zum Zwischengeschoss an jedem für den Kunden bequemen Ort. Die Treppe ist mit einem Handlauf, der die Sicherheit beim Begehen gewährleistet und mit rutschfesten Treppenstufen ausgestattet. 
Vorteile der Modulhallenkonstruktion HalMod
 
Hohe Qualität der Komponenten - Profile aus verzinktem Baustahl mit zusätzlichen Rippen zur Verstärkung der Konstruktionsstabilität.

Einfachheit und Geschwindigkeit bei der Montage von Konstruktion - Die Montagezeit ist dreimal so schnell, als bei Montage von üblichen Stahlhallenkonstruktion. Bei dieser Konstruktion müssen keine weiteren Schweißarbeiten ausgeführt werden. Weiterhin werden keine schweren und massiven Stahlkonstruktionen bei der Montage benötigt. Der Kunde ist somit in der Lage mit eigenen Werkzeugen die Konstruktion laut Entwurf und in der kurzen Zeit zu montieren.
 

Preis Berechnen >>>


1 bis 1 (von insgesamt 1)
Artikel pro Seite:
Best Price

4.Hallensystem K4- Modulare Hallen,Traufhöhe 5,5 m - Fläche 153 m²

Voraussichtliche Lieferzeit: 4 - 8 Wochen Voraussichtliche Lieferzeit: 4 - 8 Wochen